Hörbucher

Literaturport

LiteraturportLiteraturport ist ein Angebot, dass sich rein auf deutsche "Autorentöne" konzentriert. Autorentöne unterscheiden sich von Hörbüchern darin, dass nicht ein gesamtes Buch vorgelesen wird, sondern ähnlich wie bei einer Autorenlesung nur eines oder mehrere Kapitel zur Verfügung stehen. In der Tat wurden einige der Mitschnitte auch bei entsprechenden Lesungen aufgenommen, wie man ab und an einem kaum hörbaren Stühlerücken oder Huster im Publikum entnehmen kann. Es werden aktuelle Neuerscheinungen, Preisträgertexte und Geheimtipps der deutschen Literatur angeboten. Weiterlesen »

Vorleser

Abgelegt unter:
Kurz-URL: http://mkzä.de/17

Das Internetportal Vorleser.net bietet rund 500 Hörbücher in CD-Qualität als mp3-Dateien zum kostenlosen Download an. Mehr als 30 professionelle Sprecherinnen und Sprecher lesen Texte von mehr als 150 klassischen und zeitgenössischen Autoren - darunter Märchen, Geschichten, Krimis und Gedichte. Weiterlesen »

Wikisource

Kurz-URL: http://mkzä.de/9

Wikisource-Logo

Logo des Wikisource-Projekts

Wikisource, aus hawaiisch wiki "schnell" und englisch source "Quelle") ist ein freies Online-Projekt zur Sammlung und Edition von Texten, die entweder urheberrechtsfrei (gemeinfrei) sind oder unter einer freien Lizenz stehen. Wie das Schwesterprojekt Wikipedia wird Wikisource von der Wikimedia Foundation betrieben und nutzt als Software MediaWiki. Weiterlesen »

LibriVox

Abgelegt unter:
Kurz-URL: http://mkzä.de/8

Screenshot von LibriVox.org
LibriVox.org ist ein Internetprojekt, das gemeinfreie Hörbücher zum Download anbietet. LibriVox wird, im Gegensatz zu Vorleser.net, über das wir bereits berichtet haben, 100%ig von Freiwilligen getragen. Alle gelesenen Hörbücher werden gemeinfrei veröffentlicht. Zur Zeit liegen dort Werke in 29 verschiedenen Sprachen von Altgriechisch über Esperanto, Jiddisch, bis Urdu vor. Der Großteil, über 2000 Stück, ist in Englisch gesprochen, der Anteil deutschsprachiger Bücher umfaßt 102 Titel. Darin enthalten sind Texte von Autoren wie Johann Wolfgang von Goethe, Franz Kafka, den Gebrüdern Grimm, aber auch die Ilias von Homer, oder das "Manifest der Kommunistischen Partei" von Karl Marx. Weiterlesen »

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen