Band des Monats

Singvøgel

Singvoegel - JETZT

Die Singvøgel hatten bereits auf ihrem Album "Für Zeiten wie diese" zwei Songs unter Creative Commons lizensiert, einmal "Stasi 2.0" das 2011 zur sowas wie der inoffiziellen Hymne zur Freiheit-statt-Angst-Demo wurde und "Helden des Augenblicks", mit dem sich die Band für den Titelsong des Grassroot-Filmprojektes "Krimi Weiterlesen »

José Travieso

José Travieso

Creative Commons-Musiker die mehr als ein Instrument spielen oder sogar alleine die Rolle einer ganzen Band übernehmen gibt es einige. Ein ganz besonderes Element dieser Spezies ist der 1977 geborene Spanier José Travieso. Er spielt nicht nur diverse Instrumente, er setzt sie sogar stilübergreifend ein. Was er selber nicht spielen kann, programmiert er mit Hilfe von VST-Plugins. 2010 war er auf dem Free! Music! Weiterlesen »

Texasradiofish

texasradiofish

Im Gespräch heute ist Electronico, einer der beiden Köpfen des Projekts texasradiofish. Texasradiofish ist im Netz so gut wir ausschließlich bei dig.ccmixter bit ccmixter zu finden. Der Qualität tut dies aber keinen Abbruch, ganz im Gegenteil. Die Musik der beiden liegt immer irgendwo im Umfeld von Blues, Jazz, Funk und Rock. Weiterlesen »

the.princess.and.the.pearl

the.princess.and.the.pearlFür gewöhnlich kann bei der heutigen Dauerbeschallung durch Radio und TV, in Kneipen, Discos und Cafes Musik nicht laut und schrill genug sein, um überhaupt noch wahrgenommen zu werden. Anders ist es bei Billows: Ruhig, getragen, introspektiv und total harmonisch. Edda von Eurovision Berlin/ hörte den Song von the.princess.and.the.pearl im Rahmen ihrer Tätigkeit als Mitglied der Jury des Free! Music! Contest und fand es nicht nur schön, sondern auch klug und versuchte herausfinden, wer und was sich hinter dieser Strategie der „sanften Verschwörung“ verbirgt. Weiterlesen »

Tonträger

Kurz-URL: http://mkzä.de/491

Tonträger
Die Tonträger kennen keine Langeweile. Mit fröhlichem Rock'n'Roll und ironischen, ausgetüftelten Texten begeistern sie in und rund um Berlin seit über vier Jahren ihr Publikum. Nein, die Tonträger sind in diesem Fall keine CDs, sondern eine Band. Die Band des Monats Juli, genauer gesagt. Lennart, Gitarrist und Songwriter der Band, stellte sich für ein Interview zur Verfügung.

Paniq

PaniqDer Hamburger Künstler Paniq machte vor wenigen Tagen mit dem Beginn einer Spendensammlung für sein neues Album "The Most Remarkable Album On This Entire Planet" oder kurz "The Album" auf sich aufmerksam. Wir haben darauf hin weder Kosten noch Mühen gescheut, und ihm ein paar E-Mails geschrieben. Das Ergebnis folgt in wenigen Sätzen.

Paniq greift in seinen Werken immer stark seine persönliche Situation auf. Dabei reicht die Spanne von emotionalen Themen wie einer gescheiterten Beziehung bis hin zu Unterstützung der Piratenpartei bei seinem letzten Album "From Zero To Hero".
Die Auswahl der Musikstücke war wieder extrem schwierig, da Paniq ein sehr vielseitiger Künstler ist. Weiterlesen »

Chillheimer

Kurz-URL: http://mkzä.de/369

ChillheimerAuch diesen Monat wird es wieder elektronisch. Auf speziellen Wunsch eines treuen Lesers haben wir dem Berliner Chillheimer ein wenig auf die Zähne gefühlt. Natürlich nicht, ohne vorher seine Musik ausführlich zu testen, dabei entdeckten wir dann ein paar echte Schmuckstücke. Weiterlesen »

Try^d

Try^d - ListenTry^d are number 2 at jamendo's donation ranking. Nearly 800€ have been collected. Compared to 20.000 downloads this ain't the world, but each beginning is complicated. Surrly this is a reason to ask them a few quesions... Weiterlesen »

Try^d

Try^d - ListentryadtryadTry^d sind bei Jamendo mit Abstand die Nummer 2, was die Spendesumme angeht. Fast 800€ kamen bei ihnen schon zusammen. Im Vergleich zu über 20.000 Downloadern sicherlich nicht die Welt, aber aller Anfang ist bekanntlich schwer. Grund genug, dieser Band etwas auf den Zahn zu fühlen... Weiterlesen »

Brad Sucks

Brad at HalloweenBrad Turcotte aka Brad Sucks ist einer der bekanntesten indiependent Pop-Rocker weltweit. Die Debut-Single Single „Brad Sucks One“ wurde im Jahr 2001 auf seiner Website bradsucks.net. Hier bewies Brad schon ein Gespür für die sich anbahnende Entwicklung freier Inhalte, er stellte alle Tonspuren des Stückes zum Download bereit - fast drei Jahre bevor ccmixter.org diese Konzept als Grundlage für ihr Projekt machten. Für Brad Sucks macht es sich relativ schnell bezahlt, so offen mit seinem Werk umzugehen. Als Pionier der Open Music-Szene wurde er unter anderem im RedHat-Magazin erwähnt und steuerte die Audio-Samples zu dem weit verbreiteten Multi-Protokoll-Instant-Messenger Pidgin bei. Weiterlesen »

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen