Alternative-Rock

Compulsive Gambling aus Hamburg crowdfunden Akustik-Album

Compulsive Gambling unplugged

Im letzten Jahr hat es das Quartett um Sängerin Anne-Fleur Schoch geschafft, ihre druckvollen Songs zwischen Nu-Metal und klassischem Rock in ein akustisches Gewand zu kleiden und zahlreiche Unplugged-Gigs gespielt, in kleinen Clubs und auch in Wohnzimmern. Weiterlesen »

Zeugshmitz

Zeugshmitz

Wir blicken heute mal wieder über die Alpen, zum südtiroler Netlabel Airbagpromo Records. Dort ist bereits am 08.03.2012 das dritte Album der Alternatve-/Indie-Rockband Zeugshmitz erschienen, mit dem die Band ihr 20-jähriges Bestehen feiert. Weiterlesen »

Wonderland

Wonderland

Der Zufall wollte es, dass mir nach Red Princess gleich die nächste russische Band mit märchenhaftem Bezug über den Weg gelaufen ist: Wonderland aus Ischewsk. Dieser Name ist recht beliebt in Musikerkreisen, was das Zusammentragen von Informationen erschwert hat, zusätzlich zu den sprachlichen Barrieren, denn außerhalb ihrer Heimat haben Wonderland bisher kaum Beachtung gefunden. Weiterlesen »

Friedlich Chiller

Friedlich Chiller

Friedlich Chiller aus München ist eine One-Man-Band 2.0 und gehört zu den Gewinnern des Free! Music! Contest 2011. In dem Zusammenhang ist er auch einer der Künstler, die für die Rechnung der Gema an die Musikpiraten "verantwortlich" sind, weil die große Verwertungsgesellschaft einer Namensverwechselung aufgesessen ist. Weiterlesen »

Karmafish

KARMAFISH

Karmafish nennt sich der britische Musiker Matt Legg, der mit "Life Support" bereits sein 5. Werk unter Creative Commons veröffentlicht hat. Die Musik läßt sich grob in die Schublade "Alternative Rock" stecken, die Bandbreite reicht aber von Punk und Grunge über Psychedelic bis zum Indie- und Pop-Rock, nicht umsonst nennt der Künster Muse, Black Sabbath, Soungarden oder Frank Zappa als seine Einfüsse. Weiterlesen »

Aldrin

Aldrin

Dem zweiten Mann auf dem Mond hat die italienische Band Aldrin den Namen entliehen. Wie um das zu unterstreichen, nannten sie ihre erste EP The Outstanding Tale of Buzz Aldrin (2009), die 4 Songs sind kostenlos bei Last.fm erhältlich. Aldrin machen Post-Rock, mit 2 Gitarren (Hendrick und Roberto), Bass (Massimiliano) und Schlagzeug (Marco) ansprechend arrangiert und meist instrumental vorgetragen. Weiterlesen »

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen